Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Pressespiegel




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 07:00 
Offline
Registriert

Registriert: 13. Mär 2012, 17:46
Beiträge: 5584
Quelle: Saarbrücker - Zeitung (veröffentlicht am 14.03.2018)
von Heiko Lehmann

Elversbergs Sportdirektor und Interimstrainer Seitz wehrt sich gegen Kritik an seinen Spielerverpflichtungen. Gestern leitete er erstmals das Training.

Ziemlich genau vor vier Jahren stand Roland Seitz zum letzten Mal als Trainer auf dem Fußballplatz. Damals entließ die Führung der SV Elversberg Dietmar Hirsch im Abstiegskampf in der 3. Liga. Sportdirektor Roland Seitz übernahm bis zum Saisonende das Traineramt, konnte den Abstieg aber nicht mehr verhindern. Am vergangenen Sonntag feuerte die SVE Cheftrainer Karsten Neitzel. Neun Gegentore aus nur vier Spielen und ein Sieg nach der Winterpause waren zu viel. Roland Seitz übernahm erneut als Interimstrainer – und stand gestern beim ersten Training mit der Mannschaft auf dem Platz.

„Es wird wohl so kommen, dass ich bis zum Saisonende Trainer bleibe. Wir haben uns noch keine Gedanken gemacht, wer neuer Trainer werden soll. Das ist alles noch zu früh“, sagt Roland Seitz, der mitteilte, dass es keinen Kontakt zu Petrik Sander oder Jens Kiefer als mögliche Neitzel-Nachfolger gibt. Dass Seitz in der kommenden Saison Trainer und Sportdirektor bei der SVE macht, schloss der 53-Jährige aus. Der Vertrag als Sportdirektor läuft am Saisonende aus. „Wir sind uns einig, dass es eine gemeinsame Zukunft gibt, aber es ist noch nichts unterschrieben. Auch die Laufzeit eines neuen Vertrages steht noch nicht fest“, erklärt Seitz.

Der Mann aus der Oberpfalz bekommt von den SVE-Fans aktuell die volle Breitseite der Kritik ab. Einzelne Fans drohten bereits beim Saarlandpokalspiel heute, 19 Uhr, beim TuS Herrensohr und am Samstag im Heimspiel gegen Hessen Kassel 90 Minuten lang „Seitz raus“ zu rufen. „Damit können sie im Endeffekt nur der Mannschaft schaden. Wenn sie es für richtig halten, dann sollen sie es machen“, sagt Seitz.

Oberster Kritikpunkt sind Fehleinkäufe in den vergangenen Jahren. Viele, vor allem alte Spieler wurden geholt, entpuppten sich aber nicht als Verstärkungen. Unter Trainer Michael Wiesinger waren dies Milan Ivana, Steffen Bohl und Edmond Kapllani. „Ich habe diese Entscheidungen mitgetragen, aber es waren die Wünsche des Trainers. Diese wollten wir erfüllen“, so der SVE-Sportdirektor, der die gleiche Erklärung auch für die Verpflichtungen vor dieser Saison hatte. Johannes Rahn (kein Tor in drei Jahren) sowie Milad Salem und Smail Morabit (beide suspendiert) waren die Fehleinkäufe in dieser Saison und haben auch für die kommende Saison noch Verträge. „Ende der Drittligasaison 2014 habe ich mitbekommen, wie Salem bei den Fans in Ungnade gefallen ist, und ich habe auch seine Verletzungshistorie gekannt. Auch hier habe ich die Wünsche des Trainers akzeptiert. Salem hatte unter Neitzel in Kiel gespielt, Morabit unter Neitzel in Bochum“, klärt der 53-Jährige auf: „In meiner Philosophie spielen eigentlich junge Spieler zwischen 18 und 25 Jahren eine Rolle. Ich wollte in den vergangenen Jahren nur die Wünsche der Trainer erfüllen. Das hat jetzt ein Ende. Unser Scout Ole Book hat in dieser Saison sehr viele Spieler beobachtet. Von diesen werden wir einige für die kommende Saison holen.“

Im ersten Training unter dem neuen Interimstrainer wurde gestern der Spielaufbau geübt. Die zweite Baustelle ist, die Anzahl der Gegentore zu reduzieren. Das Ziel der SVE für die verbleibende Saison ist der Gewinn des Saarlandpokals. Das Erreichen eines Relegationsplatzes hat Seitz abgeschrieben. Dafür soll es in der kommenden Saison einen neuen Anlauf geben.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 08:04 
Offline
Registriert

Registriert: 12. Jun 2013, 19:57
Beiträge: 1944
Wohnort: Elversberg
Ist ja schon interessant wie solche Zeitungsblabberer ihre Informationen aus dem Internet ziehen. Seitz muss weg. Das ist alternativlos.

_________________
Saarlandpokalsieger


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 08:10 
Offline
Registriert

Registriert: 13. Mär 2012, 21:14
Beiträge: 2192
Dann werfe ich jetzt Seitz vor, dass er gegen solche Transfers wie Morabit, Rahn, Salem, Bohl etc. nicht sein Veto eingelegt hat! Was ist denn dann die Aufgabe eines Sportdirektors?
Kanns drehen und wenden wie ich will, unter Seitz kann ich mir keinen Neustart oder positive Zukunft der SVE vorstellen.

_________________
En Zwiwwel un e Bier gebt in Liga 4 a e Schmier!


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 09:33 
Offline
Registriert

Registriert: 23. Apr 2017, 13:08
Beiträge: 31
Aha, jetzt bin ich doch überrascht. Herr Seitz hat also mit den Ideen für die Spielereinkäufen nix zu tun? Schuld ist grundsätzlich der jeweilige Trainer gewesen. Aha. Jetz wissen wir wie das geht, der Sportvorstand ist also nur der Handlanger des jeweiligen Trainer gewesen.
Und für die nächsten Einkäufe ist dann der Spielerscout verantwortlich und schon wieder nicht Herr Seitz?

Toller Job

NUR DIE SVE


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 09:44 
Offline
Registriert

Registriert: 12. Jun 2013, 19:57
Beiträge: 1944
Wohnort: Elversberg
Bei der SVE gehen die Uhren nur anders herum. Der Trainer verpflichtet die Spieler und der Sportvorstand ist Verantwortlich für Kader, Aufstellung und Auswechselungen.

_________________
Saarlandpokalsieger


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 09:45 
Offline
Registriert

Registriert: 17. Mär 2012, 12:48
Beiträge: 1998
Wenn Herr Seitz als Sportvorstand mit allem nichts zu tun hat, warum braucht man ihn dann.

Weg mit dem Kerl

Verträge unterschreiben kann auch der Geschäftsführer.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 10:02 
Offline
Registriert
Benutzeravatar

Registriert: 17. Aug 2013, 10:37
Beiträge: 824
Wohnort: Dehemm
Ich zitiere Wiktionary:“...seit der Antike wird die Beweglichkeit des sich windenden Aales schon als Bild für eine schlechte Charaktereigenschaft benutzt“

Nein, Herr Seitz, rufende Fans schaden nicht der Mannschaft.... vor allem nicht, wenn sie recht haben.

_________________
•••••••••••••••••••••••••
In der aktuellen Situation fehlen sogar meiner Signatur die Worte


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 14. Mär 2018, 10:13 
Offline
Registriert

Registriert: 23. Aug 2013, 08:36
Beiträge: 329
Vor allem wenn der Großteil der Mannschaft auch gegen Seitz ist


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: 15. Mär 2018, 19:10 
Offline
Registriert

Registriert: 19. Dez 2016, 10:02
Beiträge: 49
Wenn Spieler sich tatsächlich von "Seitz raus-Rufen" irritieren lassen, haben sie im Profifußball nichts zu suchen.
Sich hinter der Mannschaft verstecken ist einfach nur erbärmlich, Herr Seitz!

Und meine beiden Herren Holzer:

An dieser Luftblase festhalten zeugt einfach nur von bodenloser Unfähigkeit.

Bisher hielt ich vom ehemaligen Profi Frank Holzer, den ich bei ganz vielen Spielen bewundert habe, eine ganze Menge. Heute kann ich bei soviel Unfähigkeit nur noch müde lächeln. Schade!

Aber, wer das Kreuz hat, segnet!

Übrigens, selbst Unbelehrbare wie KFC Uerdingen mussten feststellen, das Unfähige u. in Elversberg gescheiterte unbrauchbar sind.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Pressespiegel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de