Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Pressespiegel




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: 20. Okt 2017, 12:40 
Offline
Registriert

Registriert: 13. Mär 2012, 17:46
Beiträge: 4671
Quelle: Pressestelle SVE
Pressesprecherin Christina John

Am Mittwoch hat die SV Elversberg mit dem 8:1 gegen den SV Rohrbach den Einzug ins Achtelfinale des Saarlandpokals perfekt gemacht – jetzt geht es für die Elv von Cheftrainer Karsten Neitzel mit dem Alltag in der Regionalliga Südwest weiter. Dort ist die SVE zum 15. Spieltag am morgigen Samstag, 21. Oktober, im Auswärtsspiel beim Drittliga-Absteiger FSV Mainz 05 II zu Gast. Der Anpfiff im Mainzer Bruchwegstadion erfolgt um 14.00 Uhr.

In der laufenden Saison hat die SVE bereits drei Spiele gegen U23-Mannschaften mit einer ausgeglichenen Ergebnis-Bilanz bestritten – mit dem Auswärtsspiel in Mainz steht nun die vierte Partie an. „Solche Spiele sind oft ähnlich, wobei ich glaube, dass Mainz noch unberechenbarer ist“, sagt SVE-Trainer Neitzel: „Sie haben in den letzten beiden Wochen auf mehreren Positionen gewechselt. Das macht die Vorbereitung zwar etwas komplizierter, aber wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet.“ Gastgeber Mainz steht in der Regionalliga-Tabelle aktuell auf Rang vier und damit einen Platz vor der SVE, doch diese Momentaufnahme ist für das Team zweitrangig. „Wir wollen nach oben auf die ersten beiden Plätze Punkte gutmachen“, sagt Außenverteidiger Lukas Kohler: „Deshalb müssen wir jetzt auch in Mainz unsere Hausaufgaben machen. U23-Mannschaften haben immer talentierte und gut ausgebildete Spieler, die Fußball spielen wollen – diese Lust muss man ihnen nehmen, wir müssen unsere Stärken dagegen setzen.“ Karsten Neitzel warnt dabei auch vor der Mainzer Qualität auf den Außenbahnen. „Dort haben sie offensiv wie defensiv ein wahnsinniges Tempo und schieben immer an“, sagt der Trainer: „Entscheidend wird sein, sicher zu stehen und nicht aus dem Spielgeschehen auszusteigen, wenn man überspielt wird, sondern mitzuziehen und seinem Mitspieler zu helfen.“

Was den Elversberger Kader betrifft, fehlen morgen in Mainz weiterhin die vier Langzeitverletzten Fatih Köksal, Moritz Göttel, Aleksandar Stevanovic und Thomas Birk. Zudem wird auch Defensivspieler Steffen Bohl ausfallen, der sich am Mittwoch im Pokalspiel eine starke Prellung am Fuß zugezogen hat.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Pressespiegel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de