Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Pressespiegel




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: 2. Feb 2018, 23:18 
Offline
Registriert

Registriert: 13. Mär 2012, 18:46
Beiträge: 5267
Quelle: http://www.kicker-online.de - Danke Frank für die Info

Spitzenspiel und zugleich Lokalderby: Die Südwest-Staffel nimmt am Wochenende wieder Fahrt auf. Der 1. FC Saarbrücken ist in Völklingen am Samstag (14 Uhr) Gastgeber für die SV Elversberg, die dem souveränen Tabellenführer schon im Hinspiel einen Punkt abknöpfen konnte. Elversberg benötigt im Bemühen, noch an Platz zwei heranzurücken, jeden Zähler.

Auswärts am Samstag beim FCS und am kommenden Sonntag gleich zum Ligazweiten Offenbacher Kickers - der SV Elversberg stehen zu Jahresbeginn richtungsweisende Partien bevor. Die Elf von Trainer Karsten Neitzel muss in diesen beiden Begegnungen den einen oder anderen Punkt ergattern, um nicht frühzeitig die Hoffnungen auf den Aufstieg zu verspielen. Der Meister der Vorsaison hat aktuell sechs Punkte Rückstand auf den OFC, der auf Rang zwei und damit auf einem Platz liegt, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt.

"Wir müssen jetzt gut starten gegen Saarbrücken, werden alles geben und können da gewinnen", sagte Elversbergs Lukas Kohler gegenüber dem "Saarländischen Rundfunk". "Es wird natürlich ein enges Spiel und der FCS ist ein starker Gegner, aber wir glauben natürlich dran."

Perdedaj fühlt sich bereit, kann aber noch warten

Auch FCS-Goalgetter Patrick Schmidt weiß um die Bedeutung dieses Derbys, das im Hinspiel 0:0 endete. "Es ist mega-wichtig, gerade nach der Pause, das erste Spiel, egal gegen wen das ist. Dazu noch ein Derby, das ist natürlich umso wichtiger", sagt Schmidt im Vorfeld und hofft, dass er und seine Teamkollegen "direkt eine Euphoriewelle mehr mitnehmen" können. Offen ist noch, ob Winter-Neuzugang Fanol Perdedaj für Saarbrücken schon auflaufen wird. Der Ex-Herthaner und -Cottbuser hielt sich zwar in seiner vereinslosen Zeit bei 1860 München fit und fühlt sich bereit, doch ob es gut ist, den zweikampfstarken Mittelfeldspieler gleich zu bringen? "Vielleicht macht es mehr Sinn, dass ich mich besser eingewöhne. Lieber ein Spiel weniger und dann richtig dabei sein. Und dann wird es hoffentlich von Einsatz zu Einsatz besser", sagte der 26-Jährige gegenüber der "Saarbrücker Zeitung".aho


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Pressespiegel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de