Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Pressespiegel




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feil stößt den Bock endlich um
 Beitrag Verfasst: 10. Sep 2018, 05:50 
Offline
Registriert

Registriert: 13. Mär 2012, 17:46
Beiträge: 5584
Quelle: Saarbrücker - Zeitung (veröffentlicht am 10.09.2018)
von Heiko Lehmann

Die Spieler liegen sich in den Armen, die Trainer grinsen und klatschen untereinander ab, die Fans singen und jubeln auf den Rängen. So gelöst wie am vergangenen Samstag war die Stimmung bei der SV Elversberg schon lange nicht mehr. Die SVE hat bei der TSG 1899 Hoffenheim II den ersten Auswärtssieg der Saison gelandete und dabei gegen einen richtig starken Gegner spielerisch und kämpferisch überzeugen können.

Vor einer Woche nach der 0:1-Niederlage gegen den SSV Ulm hatte Manuel Feil noch Tränen in den Augen – wegen seiner vergebenen Chancen. Am Samstag strahlte der 23-Jährige über beide Ohren. „Ich hoffe, wir haben jetzt den Bock umgestoßen. Die letzten Wochen waren sehr hart für uns. Es stimmt in der Mannschaft, und die Chemie zwischen uns und dem Trainerstab passt auch. Es haben nur die Tore gefehlt“, sagte Feil.

Der Augsburger wurde am Samstag zum Mann des Spiels. In der 6. Minute schoss Feil einen Eckball auf den kurzen Pfosten. Nils Winter lief bei dieser einstudierten Variante wie geplant auf den kurzen Pfosten und wollte einköpfen. Doch ihm kam der Hoffenheimer Kapitän Robin Szarka zuvor und köpfte den Ball ins eigene Tor zum 0:1. Das von vielen herbeigesehnte Glück der SVE war endlich da. „So viel Glück war das gar nicht. Der Ball sollte genau so kommen. Wenn Szarka den nicht reinmacht, mache ich ihn rein“, erklärte Winter mit einem Augenzwinkern.

In der 20. Minute ging alles ohne die geringste Spur von Glück. Feil kam 20 Meter vor dem TSG-Tor an den Ball, schaute kurz hoch und hämmerte dann die Kugel rechts oben in den Winkel zum 0:2. Der ehemalige Elversberger Jugendspieler Stefan Drljaca im Tor der Hoffenheimer war zwar mit den Fingerspitzen dran, konnte aber den zweiten Treffer nicht verhindern.

Der Grund für den Elversberger Erfolg lag nicht nur an Feils Sahnetag, sondern auch an einer neuen Formation und einer starken Defensivordnung. Vor nur 200 Zuschauern brachte Roland Seitz zum ersten Mal in dieser Saison Kai Merk von Beginn an in der Offensive neben Feil. Merk rannte um sein Leben und war selbst nach dem Spiel beim Interview noch außer Atem. „Ich freue mich, dass ich endlich mal von Beginn an spielen durfte. Es war ein hartes Spiel, aber wir haben gewonnen“, sagte Merk. SVE-Trainer Roland Seitz sagte nach dem Spiel, dass der Merk-Einsatz keine Eintagsfliege war und der 20-Jährige in den kommenden Wochen weiter seine Chancen bekommen wird.

Kein Wunder, denn die nominellen Torjäger haben bislang viele Chancen verballert. Die Stürmer Kevin Koffi und Muhamed Alawie waren in Hoffenheim gar nicht im Kader, Julius Perstaller saß zunächst auf der Bank. Im defensiven Mittelfeld spielte Kapitän Leandro Grech für Gaëtan Krebs, der nach seinem Patzer in der Vorwoche ebenfalls nicht im Kader war. Zudem spielte Kevin Lahn links offensiv für Alban Meha. Die jungen, schnellen und starken Hoffenheimer versuchten, die SVE mit viel Tempo auseinanderzunehmen, doch die SVE-Defensive stand sicher. Die größte TSG-Chance hatte Steffen Foshag in der 46. Minute. Seinen Schuss aus zehn Metern kratzte Matchwinner Feil aber von der Torlinie.

So blieb es bis beim 2:0, und man konnte die schwere Last der vergangenen Wochen bei den Saarländern fast fallen hören. „Das hat heute richtig gut getan. Wir haben uns auf kein Glück verlassen, sondern uns zum Sieg gekämpft. Das hat mir am meisten gefallen“, sagte Roland Seitz. Am kommenden Samstag, 14 Uhr, empfängt die SVE Aufsteiger SC Hessen Dreieich.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Pressespiegel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de