kaiserlinde-online.de
http://forum.kaiserlinde-online.de/

SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz
http://forum.kaiserlinde-online.de/viewtopic.php?f=3&t=4469
Seite 1 von 3

Autor:  wolfgang.christmann [ 12. Feb 2018, 11:53 ]
Betreff des Beitrags:  SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

Samstag 17.02.2018- 14:00 Uhr
UrsapharmArena

Autor:  stefan [ 13. Feb 2018, 19:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

456 Zuschauer, davon 16 Gästefans.........so in dem Dreh rum schätze ich!

Autor:  salberich [ 13. Feb 2018, 20:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

...gudd, dann wird’s nicht so eng an der Wurschbud

Autor:  Fraeggi [ 14. Feb 2018, 13:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

Ich tippe auf 634 Zuschauer und ein 2:1 Gurkensieg

Autor:  salberich [ 14. Feb 2018, 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

634 zum 1., zum 2. .... bietet noch jemand mehr???

Autor:  bernhard [ 15. Feb 2018, 15:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

Am Samstag sind es 888 Zuschauer einschl. 22 Mainzer Fans. Eher 10 mehr im Stadion als 1 weniger :!: ;)

Und natürlich Heimsieg mit 3:0 und einem feinen Glühwein.

Nur die SVE

Autor:  saarlaender [ 15. Feb 2018, 18:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

bernhard hat geschrieben:
Am Samstag sind es 888 Zuschauer einschl. 22 Mainzer Fans. Eher 10 mehr im Stadion als 1 weniger :!: ;)

Und natürlich Heimsieg mit 3:0 und einem feinen Glühwein.

Nur die SVE



Ich hoffe das Koch am Samstag von Beginn an
Spielt. Bohl hat zuletzt 2 mal gepatzt
Vielleicht auch Merk in die Startelf, wir haben nichts mehr
Zu verlieren

Autor:  HarryB [ 16. Feb 2018, 11:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

Ich kann die ganzen Pressemitteilungen nicht mehr lesen.

Fakt ist doch: Aus eigener Kraft kann die SVE den 2. Platz nicht mehr erreichen. Da sind ernsthafte Kandidaten die Kickers Offenbach und der Waldhof Mannheim davor.

Man sollte sich jetzt auf die nächste Saison konzentrieren und da steigt der Meister auf.

Das bisherige unprofessionelle Einstellungsverfahren für neue Spieler muß weg.

Für mich ist es unumgänglich, daß man sich hierfür professionelle Verstärkung von einer bewährten
Personalagentur holt.

Ich kenne das aus meinem Berufsleben so, kann man auch mit Fußball vergleichen.

- Zeugnisse geben Auskunft über das gelernte und bisher gearbeitete. Das ist bei Fußballern
einfach zu überprüfen.

- Polizeiliches Führungszeugnis.

- Auskunft über seine wirtschaftlichen Verhältnisse ( steht ihm etwa das Wasser bis zum Hals)

- Medizinischer Körperscheck.

- Psychologischer Check (ist die Person überhaupt Teamfähig, hat sie gestörtes Selbsbewußtsein
oder leidet sie an Überschätzung, wie ist der Leistungswille ausgeprägt)

- Familiäres Umfeld.

- Paßt die Person vom Alter her und seinen Werten in die Mannschaft.

So geht es in Weltunternehmen zu. Mit Seitz ist so etwas aber nicht zu machen.

Das kostet natürlich etwas. Aber Fehlinvestitionen wie z.B. in Milad Salem sind teuerer.

Über eine solche Ausrichtung würde ich gerne mal was in der Zeitung lesen und nicht, daß irgendein
Startup-Unternehmen Buisiness-Partner geworden ist.

Zurück zum Spiel: Morgen naßkaltes Wetter, ein unattraktiver Gegner. Das wird Auswirkungen
auf den Zuschauerzuspruch haben.

Ich wünsch mal der Mannschaft viel Glück. Auf geht`s SVE !

Autor:  Wadenbeißer [ 16. Feb 2018, 11:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

HarryB hat geschrieben:
Ich kann die ganzen Pressemitteilungen nicht mehr lesen.


Aber echt! Nichts als Gesabbel und heiße Luft... ich geh mir gleich mal meine "Fanbag" (zu Deutsch Fantasche) packen :lol: :lol: :lol:

Autor:  Christian Fick [ 17. Feb 2018, 11:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SV 07 Elversberg - TSV Schott-Mainz

Zitat:
Das bisherige unprofessionelle Einstellungsverfahren für neue Spieler muß weg.

Für mich ist es unumgänglich, daß man sich hierfür professionelle Verstärkung von einer bewährten
Personalagentur holt.


Ich kann so langsam die hirnlosen Kommentare von einigen Usern hier nicht mehr hören.

Wie wurden denn bisher Spieler verpflichtet wenn nicht über Spieleragenturen und nach einer sorgfältigen Abwägung, ob der potentielle Zugang sportlich / menschlich passt?

Was war denn in den vergangenen beide Spielzeiten mit Platz 1 und Platz 2 in der Endtabelle? War da auch alles so schlecht wie in dieser Saison? Und nein, Michael Wiesinger hat auch nicht alle Transfers abgesegnet.

Und noch ein Wort zu Roland Seitz: Denkt ihr wirklich, der verpflichtet jeden Spieler im Alleingang? Es gibt Spieler, die an uns herangetragen werden und dann besprechen sich Sportvorstand / Trainer / Vorstand / Präsidium, ob man denjenigen verpflichten soll oder nicht.

Dieses ständige Schwarz-Weiß-Denken sowie die Suche nach einem Schuldigen ist so typisch spießbürgerlich-deutsches Verhalten, dass es schon weh tut.

Fakt ist: In Sachen Neuverpflichtungen haben diese Saison viele Spieler nicht das gehalten, was man sich von ihnen erhofft hat. Im Nachhinein hätte der Verein ein "Übergangsjahr" sollen ausrufen und in dieser Saison in aller Ruhe eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison aufbauen. Stattdessen wollte man mit aller Macht wieder um den Aufstieg mitspielen und hat in der Kürze der Zeit im Sommer (noch ohne Trainer) versucht, dafür noch entsprechende Spieler zu verpflichten. Das dem Verein jetzt hier vorzuwerfen, ist fadenscheinig, denn wenn der Verein seine Ziele runtergeschraubt hätte, hätten die gleichen Fans auch Kritik geübt.

So und jetzt Feuer frei!

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/