Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Pressespiegel




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Erfolgsrezept der SV Elversberg
 Beitrag Verfasst: 24. Nov 2022, 14:32 
Offline
Registriert

Registriert: 13. Mär 2012, 17:46
Beiträge: 6764
Quelle: www.stern.de/dpa

Die SV Elversberg ist in der 3. Fußball-Liga weiterhin nicht aufzuhalten und überwintert als Wintermeister an der Spitze. Der Verein ist auf einem Höhenflug und schwärmt vom Aufstieg.

Derzeit staunt man über die Leistungen der SV Elversberg. Mit nur zwei Niederlagen aus 17 Spielen in der 3. Liga überwintert der Aufsteiger aus dem Saarland einsam und allein an der Spitze der Tabelle. Dass die Spielvereinigung mit 41 Punkten so einen Start hinlegen würde, habe selbst Sportdirektor Nils-Ole Book überrascht.

"Wir wollten natürlich die Klasse halten und darüber hinaus die 3. Liga mit unserer Spielweise bereichern", sagte 36-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Der ehemalige Zweit-und Drittligaspieler, der für Rot-Weiß Ahlen, MSV Duisburg und SV Wehen Wiesbaden spielte, ist mit Trainer Horst Steffen der Vater des derzeitigen Erfolgs der Saarländer.

"Horst hat einen großen Anteil am Erfolg der Mannschaft", betonte Sportdirektor Book. "Er passt menschlich und fachlich perfekt zu unserem Verein und steht für offensiven und attraktiven Spielansatz." Trotz geringerem Kaderwert und der größtenteils fehlenden Erfahrung in der 3. Liga überzeugen die Elversberger mit ihrer Leistung.

Zehn Punkte beträgt der Vorsprung bereits auf den Relegationsplatz. Auswärts blieb die Spielvereinigung bislang ohne Niederlage. Ein Blick in die Statistik unterstreicht die Offensivkraft der Elversberger: Mit Jannik Rochelt (15) und Luca Schnellbacher (12) stehen zwei Elversberger unter den besten drei Topscorern der Liga. Das Team um Trainer Steffen schoss zudem die mit Abstand meisten Tore (42). Dahinter folgt der SV Wehen Wiesbaden mit 33 erzielten Treffern. Auch die Abwehr gehört zu den besten der Liga. Lediglich 14 Gegentore musste die SVE verkraften, nur Saarbrücken ist hier besser (13)

Für Book habe die gesamte Mannschaft hervorragende Leistungen in der Hinrunde gezeigt. "Die torgefährlichsten Spieler stehen naturgemäß stärker im Fokus, und dass haben sie sich auch durch konstante Extraklasse verdient. Stolz bin ich allerdings auf alle Spieler."

Eine Bestmarke haben die Elversberger schon aufgestellt: Seit Bestehen der 3. Liga im Jahr 2008 hat es noch keine Mannschaft geschafft, nach 17 Partien 41 Punkte auf dem Konto zu haben. Nur der SC Paderborn (2017/18) und Dynamo Dresden (2015/16) kamen auf 40 Zähler. Und: beide stiegen am Ende der Saison auf.

Trotz der Erfolge sei der Aufstieg noch kein großes Thema. Den Klassenerhalt werde man sich dennoch nicht mehr nehmen lassen, sagte Nils-Ole Book. "Wir versuchen einfach, in jedem Spiel an unser Limit zu kommen und dieses immer wieder nach oben zu verschieben." Dafür brauche es kein übergeordnetes Ziel.

Laut DFL-Regularien muss der Verein bei einem potenziellen Aufstieg in die 2. Bundesliga Platz für mindestens 15.000 Zuschauer hergeben. Derzeit bietet die Ursapharm Arena in Spiesen-Elversberg rund 10.000 Plätze an. Die Winterpause wolle der Verein nutzen, um sich strategischen und infrastrukturellen Fragestellungen zu widmen. "Wir werden für alle Fälle vorbereitet sein", sagte Book. Sollten die Elversberger jedoch wie bisher weitermachen, steht dem Aufstieg in die 2. Bundesliga nichts mehr im Weg.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Pressespiegel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de